Marktplatz Handewitt
  • Freiraumplanerisches Verfahren 1. Preis | 2021
  • Marktplatz Handewitt Flensburg Handewitt
  • Auftraggeber Gemeinde Handewitt

 

 

Konzept

Die fünf alten Eichenbäume entlang der Raiffeisenstraße bleiben erhalten und werden mit einer großzügigen Grünfläche umgeben. Die vorhandene große Birke in der Platzmitte wird ebenfalls übernommen und prägt zukünftig den zentralen Bereich des neuen Ortszentrums von Handewitt. Um Schatten vor der östlich angrenzenden Bebauung und der dort gewünschten Außengastronomie zu spenden und eine hohe Aufenthaltsqualität zu gewährleisten, ist hier als Ergänzung zum Baumbestand zudem die Neupflanzung von fünf mehrstämmigen Feldahornbäumen (Acer campestre) vorgesehen. Für ein lebendiges Erscheinungsbild sehen wir als Marktplatzbelag hell-beigefarbenen Naturstein (z.B. Granit) in wildem Verband vor. Der ungerichtete Belag korrespondiert ideal mit der quadratischen Form des Platzes. Diese Kombination aus Oberflächenbehandlung und Abstufung der Steinformate erzeugt einen besonders festen Verbund der Belagsflächen.

L+

Landschaftsarchitektur

Schanzenstraße 117, 20357 Hamburg
+49 (40) 42900580
info@L-plus.de