Stadtgarten auf dem Bunker Hamburg St. Pauli
  • Realisierungszeitraum 2015 - 2022
  • Stadtgarten auf dem Bunker St. Pauli Hamburg
  • Auftraggeberin EHP Erste Hanseatische Projektmanagement GmbH
  • Fläche / Bausumme 11.120 qm horizontale Fläche, 3.210 qm vertikale Fläche | 4.000.000 €
  • in Zusammenarbeit mit Phase 10 Ingenieur- und Planungsgesellschaft mbH, WETZEL & von SEHT, IPP Unternehmensgruppe

 

 

Konzept

Das Konzept für die Bepflanzung des Stadtgartens auf dem Bunker orientiert sich sinnvollerweise am Vorbild der natürlichen Vegetation mit ihrem horizontalen Aufbau und der Staffelung im Bewuchs. Ziel ist es eine möglichst ganzjährig grüne bzw. wintergrüne Bepflanzung zu realisieren, wobei auf die extremen Standortbedingungen Rücksicht genommen werden muss und insbesondere Stabilität und Nachhaltigkeit Priorität besitzen. Es soll nicht das Bild eines „englischen Landschaftsparks“ entstehen, sondern die Pflanzen werden z.B. aufgrund der Windeinwirkung schräg wachsen und einen lockeren „zerzausten“ Wuchs besitzen. Thematisch wird dieses Bild sehr gut zu dem bunten Bild der Partizipationsflächen und dem Charakter des Stadtteils passen.

Lageplan Bunker St. Pauli

L+

Landschaftsarchitektur

Schanzenstraße 117, 20357 Hamburg
+49 (40) 42900580
info@L-plus.de